Die Deutsch- Jemenitische Gesellschaft trauert um Prof. Dr. Yusuf Abdallah.

Der Verstorbene war viele Jahre Vorsitzender der Jemenitisch- Deutschen Freundschaftsgesellschaft und trug in außerordentlicher Weise zur Stärkung der deutsch- jemenitischen Beziehungen bei.  Über viele Jahre nahm er an den Mitgliederversammlungen und Veranstaltungen der Deutsch- Jemenitischen Gesellschaft teil. Er übte zahlreiche öffentliche Funktionen mit hohem Engagement aus und machte sich um die Erhaltung von Kulturdenkmälern im Jemen verdient. Dafür wurde er 2004 mit der Aga Khan Auszeichnung für Architektur geehrt. Mitglieder der Deutsch- Jemenitischen Gesellschaft kennen ihn aus den 70er Jahren als Doktorand an der Universität Tübingen.  Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Vorheriger Artikel
Artikelübersicht