Möglichkeiten zur Spende für den Jemen

Jemen ist das ärmste Land der Arabischen Halbinsel. Mehr als 43 Prozent seiner Bevölkerung lebten bereits vor dem Krieg unter der Armutsgrenze. Durch die derzeitige Luft- und Seeblockade - ausgelöst durch saudi-arabische Luftschläge - ist das Land vollkommen von der Außenwelt abgeschnitten. Die dringend notwendigen Lebensmittelimporte werden verweigert.

Einige internationale Hilfsorganisationen haben sich nach langen Verhandlungen Zugang zum Land verschaffen können, um Hilfsgüter, Medikamente und Lebensmittel in das Land zu bringen. Die folgenden Organisationen arbeiten im Jemen:

Internationales Rotes Kreuz
Ärzte ohne Grenzen
Islamic Relief
UN Foundation
International Organization for Migration
Oxfam
Aden's families are our families - Help for those displaced by war
World Relief Deutschland
Jemen Kinderhilfe Aichach e.V.
Aussätzigen-Hilfswerk Österreich
Felix Arabia International
Mona Yemen Organization for Humanitarian Relief and Development


Die Arbeit der DJG können Sie über diesen Link unterstützen:
Deutsch-Jemenitische Gesellschaft e.V.

 

Artikelübersicht
Nächster Artikel