Nürnberg und der Orient

Die Handelsbeziehungen zwischen Orient und Okzident waren stets sehr intensiv – und so hat der Orient unseren Alltag bis heute geprägt. Nürnberg spielte dabei stets eine wichtige Rolle. Die Nürnberger Kaufmannsdynastien kauften in Venedig Orientwaren wie Gewürze und Stoffe und brachten sie über die Alpen. Sie verdienten damit ein Vermögen – und sorgten dafür, dass die Waren und das Wissen der Araber nördlich der Alpen weiterverbreitet wurden. Der prominenteste Orientreisende aus Nürnberg war Hans Tucher – seine Reisebeschreibung nach Jerusalem diente vielen anderen zur Orientierung. Auch gegenwärtig spielen Handelsbeziehungen zwischen der Metropolregion Nürnberg und dem Orient eine wichtige Rolle.

Ort und Zeiten für verschiedene Veranstaltungen können Sie dem Flyer entnehmen.